RubrikPresseinformationen

Gerhard Czermak: Lexikonartikel “Staatsleistungen”

Artikel aus: Gerhard Czermak, Religion und Weltanschauung in Gesellschaft und Recht. Ein Lexikon für Praxis und Wissenschaft. Aschaffenburg 200

Die Rechnung ist beglichen

Humanistische Union präsentiert erstmals Zahlungsbilanz der allgemeinen Staatsleistungen an die Kirchen seit 1949. Von den Kirchen geforderte Entschädigungssumme wurde bereits ausgezahlt. Bürgerrechtsorganisation legt Gesetzentwurf für ersatzlose Ablösung der Staatskirchenleistungen vor.

SL-Teil1: Aktuelle Zahlen

Staatsleistungen an die Kirchen, Teil 1: Aktuelle Zahlen. Insgesamt, pro Bundesland, pro Kirche, in der DDR.

SL-Teil 2: Spezielle Zahlen

Staatsleistungen an die Kirchen, Teil 2: Spezielle Zahlen (2.1. Kirchenbaulasten. 2.2. Historische Zahlungen (1919-1948), 2.3. Methodisches (SOLL-/IST-Zahlen))

SL-Teil 3: Enstehung und Eigenart

Staatsleistungen an die Kirchen, Teil 3: Fragen der Entstehung der Staatsleistungen und ihrer Eigenart.

SL-Teil 4: Ablösung

Staatsleistungen an die Kirchen, Teil 4: Fragen der Ablösung. “Freie Kirche im freien Staat”, Gesetzentwurf, Ablösungsvarianten.

Nichts wissen und nichts wissen wollen

Seit Sommer 2010 hat Johann-Albrecht Haupt (Humanistische Union) sich bemüht, die seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland gezahlten Staatsleistungen mithilfe der Auskünfte der zuständigen Länderministerien bzw. der Kirchen zu erfassen. Seine negativen Erfahrungen schildert er in diesem Bericht.

    Aktuelles Video

    Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.
Das Standardwerk über Kirchen und Geld