Thüringen, 1991-2010

In Thüringen werden seit 1991 Staatsleistungen an die beiden Kirchen gezahlt. Von 1991 bis 2010 summierten sie sich auf 308 Mio. Euro. 2010 beliefen sie sich auf 21,5 Mio. Euro.

Zahlungen in der DDR, 1949-1989

Auch in der DDR wurden Staatsleistungen an die Kirchen bezahlt. Sie beliefen sich auf durchschnittlich 15,4 Mio. Mark der DDR pro Jahr, mit einer Schwankungsbreite von 12,0 Mio. (1956 ff.) bis 20,2 Mio. Mark (1981). Insgesamt wurden in den 41 Jahren Existenz der DDR rund 630 Mio. Mark bezahlt.