RubrikPresseinformationen

Volkskirche und Geld

In einem „Streitgespräch“ positionieren sich der säkulare Publizist Dr. Carsten Frerk und der Leiter des Kirchenrechtlichen Instituts der EKD, Prof. Dr. Hans Michael Heinig, zu den Staatsleistungen.

Staatsleistungen kein Almosen

Anlässlich seiner Wahl zum Vorsitzenden des Rates der EKD hat sich Nikolaus Schneider auch zu den Staatsleistungen und ihrer Ablösung geäußert.

Staatsleistungen streichen!

Schreiben der Humanistischen Union an die neugewählten Mitglieder des Bundestages

Aufforderung zum Exodus

Humanistische Union und Petra Kelly Stiftung fordern die gütliche Trennung von Staat und Kirche in Deutschland.

    Aktuelles Video

    Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.
Das Standardwerk über Kirchen und Geld